Neuigkeiten
Home / Ratgeber / Welche wichtigen Unterschiede gibt es bei den teureren und billigeren Heizstrahlern?

Welche wichtigen Unterschiede gibt es bei den teureren und billigeren Heizstrahlern?

Heizstrahler: Teuer oder billig kaufen?

Heizstrahler sind grundsätzlich einfach aufgebaute Geräte. Doch es gibt enorme preisliche Unterschiede. Die Preise richten sich nach den verbauten Materialien, den technischen Features, nach Komfort und Sicherheit sowie nach der Energiebilanz des jeweiligen Gerätes. Deshalb sollten Verbraucher vor dem Kauf genau überlegen, um das passende Heizgerät zu finden.

Ist der Kauf von Billiggeräten sinnvoll?

Die Preise bei ganz einfachen Heizstrahlern gehen bei etwa 10 Euro los. Die Modelle sind simpel zu bedienen: Einfach Gerätestecker in die vorhandene Steckdose, den Schalter in Position bringen – und schon wird es warm. Leider lassen sich die Temperaturbereiche häufig nicht einstellen. So sind die Räume schnell aufgeheizt. Wird das Heizgerät aber abgestellt, ist es nach kurzer Zeit wieder kühl. Trotzdem sind Strahler aus dem günstigen Preissegment bei einer geringen Nutzungsdauer vollkommen ausreichend. Denn sie sind billig in der Anschaffung und erfüllen ihren Zweck.

Sind hochpreisige Geräte besser?

Konsumenten, die in Markenlabel investieren, profitieren von vielen Highlights. So lassen sich die verschiedenen Heizstufen individuell regulieren. In den Luxus-Varianten gibt es sogar zeitgemäße Fernbedienungen, Heizsteuerungen und Timer. Die Modelle mit Thermostat regulieren automatisch die Raumtemperatur. Sind zusätzlich Zeitschaltuhren vorhanden, schaltet sich das Gerät an und aus. Diese Technik dient dazu, den Energieverbrauch zu mindern. Ein Beispiel: Die Energiekosten eines 1 800 Watt Heizstrahlers liegen pro Stunde Betriebszeit um die 1 Euro. Nachvollziehbar lohnen sich hochwertige Modelle, da sie sich in kürzester Zeit amortisieren. Hinzu kommen Heizgeräte, die speziell für Innen- oder Außenbereiche entwickelt wurden. Konsumenten, die für das Bad oder den Garten einen Strahler kaufen möchten, sollten auf Schutzklassen achten. Beispielsweise bedeutet IPX 4 spritzwassergeschützt. Andere Zusatzfunktionen sind die automatische Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung, der Kippschutz sowie die Ventilator- oder Lüfterfunktion.
All diese nützlichen Sonderausstattungen haben ihren Preis – doch die Nutzer entscheiden selbst, was gebraucht wird!

 

About kaz5x

Check Also

Ist ein Heizstrahler für den mobilen Einsatz geeignet?

Ob ein Heizstrahler für den mobilen Einsatz bestimmt ist, hängt letztendlich vom jeweiligen Modell ab. ...